Schlüsselflächen präzise herstellen

Für die präzise Herstellung von Vier- oder Sechskant-Schlüsselflächen hat die Firma Dieterle aus Rottweil das bewährte System MINIFIX um neue Einzahn-Stoßwerkzeuge ergänzt.

Beim Einsatz dieser neuen Werkzeuge werden die Schlüsselflächen einzeln gestoßen. Neben Standardmaßen sind dadurch auch Sonderschlüsselweiten realisierbar ohne dafür Sonderwerkzeuge einsetzen zu müssen. Für jedes der neuen MFE-ST Werkzeuge ist ein Schlüsselweiten-Bereich angegeben, den Kunden Ihren Gegebenheiten entsprechend flexibel anpassen können. Durch die Einflussnahme auf das Toleranzfeld der Schlüsselweite kann die Prozesssicherheit deutlich erhöht werden.

Das bewährte System MINIFIX stellt durch ein besonders einfaches Spannsystem mit V-Nut Fixierung eine präzise Einstellung der Spitzenhöhe und eine hervorragende Wechselgenauigkeit sicher. Eine Vielzahl verschiedener Einsätze machen das System MINIFIX flexibel einsetzbar zum Ausdrehen, Kopierdrehen, Einstechen, Gewindestrehlen, Rückwärtsdrehen, Axial-Stechdrehen und nun auch zum Stoßen.

 

Werkbild: Otto Dieterle Spezialwerkzeuge GmbH, Rottweil

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fachverlag Möller